Weghorst rätselt, Prömel legt den Finger in die Wunde

von

in

Nur ein Sieg aus den vergangenen elf Spielen. In Hoffenheim wird händeringend nach einer Lösung auf die Ergebniskrise gesucht. Während Wout Weghorst keine Antwort hat, benannte Grischa Prömel das Hauptproblem.


Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert