„Ab jetzt Volldampf“: Löhmannsröben soll die Lok-Defensive stabilisieren

von

in

Der 1. FC Lok Leipzig kann ab sofort auf die Dienste von Jan Löhmannsröben zählen. Nach ein paar Monaten in Griechenland kommt der insbesondere im Nordosten bestens bekannte Defensivspieler zum abstiegsbedrohten Regionalligisten.


Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert