Eichner nach dem KSC-Coup: „Heute zwei rauszugreifen, wäre fehl am Platz“

von

in

Der Karlsruher SC setzte seinen Aufwärtstrend auch beim Hamburger SV fort und überraschte den Aufstiegsaspiranten in einer wilden Partie mit einem 4:3-Erfolg.


Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert