Nach 69-Milliarden-Deal: Microsoft streicht wohl 1.900 Gaming-Stellen

von

in

Drei Monate nach dem Abschluss der Rekord-Übernahme von Activision-Blizzard entlässt Microsoft laut eines Medienberichts 1.900 Mitarbeiter im Videospiel-Segment. Auch zwei prominente Namen sollen gehen.


Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert